Kostenübernahme

Die ViaNova Privatklinik ist eine psychiatrische Fachklinik mit den Schwerpunkten Depression, Suchterkrankungen und AD(H)S. Wir behandeln Patienten ab 18 Jahren, die privatversichert sind (auch mit Beihilfe) sowie Selbstzahler. 

Was kostet ein Aufenthalt in der Privatklinik?

Die Tagespauschale beträgt 385 Euro im Einzelzimmer. 

Als steuerpflichtiger Selbstzahler haben Sie die Möglichkeit, die Behandlungskosten für Kuren mit anschließender Therapie als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung geltend zu machen. Das Finanzamt gewährt entweder eine Pauschale bis zu einem Höchstbetrag oder es verlangt eine Selbstbeteiligung. 

Wie hoch der Eigenanteil ist, hängt von Ihrem Einkommen, dem Familienstand sowie der Anzahl der Kinder ab. Nach dem Einkommenssteuergesetz können Sie bis zu 7% vom Gesamtbetrag der Einkünfte als außergewöhnliche Belastung vom Fiskus zurückbekommen. Fragen Sie Ihren Steuerberater oder informieren Sie sich bei dem für Sie zuständigen Finanzamt. Nach einer Therapie in unserer Fachklinik bekommen Sie einen ärztlichen Befund, den Sie Ihrer Steuererklärung beifügen können. So machen wir Ihnen den Antrag möglichst einfach. 

Kostenübernahme für Privatversicherte und Beihilfeberechtigte 

In der ViaNova Privatklinik werden Privatversicherte und beihilfeberechtigte Patienten, sowie Selbstzahler behandelt.  Gerne beraten wir Sie vor Aufnahme zur Kostenübernahme durch Ihre private Krankenversicherung oder Beihilfe.